Monatsarchiv für Oktober 2008

Weltwirtschaftskrise: Der Finanz-Tsunami und die neue Deflations-Saga

Freitag, den 31. Oktober 2008

Es ist bizarr, wie derzeit sich alle paar Monate die Medien-, Politiker- und Investorenmeinungen um 180 Grad verdrehen: Nachdem man in der Finanzkrise bis vor kurzem Panik vor der Inflation verbreitete, kommt jetzt in den letzten Wochen das Gegenteil, also massive Deflationspanik auf. Die Mainstream-Journalisten, Politiker und Finanzexperten – die alle bis vor kurzem vor [...]

Ist Ackermann der Dieter Bohlen der Finanzbranche?

Donnerstag, den 30. Oktober 2008

Als vor kurzem Ackermann erklärte, die Deutsche Bank wolle kein Bailout-Money vom Staat nehmen und er selbst würde sich schämen, von dort sein Geld gezahlt zu haben ging ein Aufschrei im Land um.
Für mich war das aber vor allem eine geschickte,  hervorragende PR-Inszenierung von Ackermann für die Deutsche Bank, PR, wie sie dies eben auch [...]

Bailout Finanzkrise: Realer Sozialismus für die Reichen!

Donnerstag, den 30. Oktober 2008

Nachdem es mit dem realen Sozialismus in der DDR und Osteuropa nicht so recht klappte, funktioniert er endlich. Und zwar in den USA. Mit sozialistischen Grüßen von der Wallstreet und Henry Paulson als US-Finanzminister der amtierenden Goldman-Sachs-Regierung.  Erstmals wurde aus den bereitgestellten 700 Milliarden für ein neues größeres Finanzfeuerwerk zugunsten der Banken und Wallstreet heute [...]

Zeitenwende für den US Dollar durch China, Asien und Europa?

Donnerstag, den 30. Oktober 2008

Ich habe den Eindruck, dass ein wichtiges Ereignis in der Presse kaum durchgedrungen ist, was wahrscheinlich dem US Dollar und der US-Wirtschaft den Todesstoß bereiten wird: Es ist ein Wendepunkt im Umgang mit dem US Dollar als Leitwährung durch Asien, Europa und speziell China, auch wenn die reale Umsetzung nur langsam greifen dürfte. Ich war [...]

Finanzkrise: Jetzt brauchen Politik und Medien Buhmänner!

Donnerstag, den 30. Oktober 2008

Wenn das Volk erkennt, dass jetzt Ersparnisse und Arbeitsplätze bedroht oder teilweise schon liquidiert sind und die Politiker den Bailout für die Reichen auf Kosten der Staatskasse organisieren, dann kommt vielen Bürgern die Wut hoch. Und schließlich geht fürs Spielcasino der Finanzer nicht nur  das Geldes der Bürger flöten, sondern es wächst auch das Risikos [...]